Jubla Basel - Jubla Basel

Projekt Stadtscharen

Das aktuelle Projekt befasst sich mit dem Mitgliederrückgang in den Stadtscharen. Alle weiteren Infos sind auf der entsprechenden Projektseite zu finden.

Das Neuste aus dem Jubla-Blog

Jublaversum und das Leben wird farbig!

27. Mai 2016 um 07:30 Uhr | von Claudio Spescha, Bereich Animation Soziokultur
Jublaversum und das Leben wird farbig!

Samira ist Scharleiterin im Blauring Pfäffikon SZ und engagiert sich gleichzeitig noch im OK Jublaversum – dem grössten nationalen Jubla-Anlass seit dem 75-Jahr-Jubiläum. In einem Interview erzählt uns Samira, was sie am Jublaversum so fasziniert. weiterlesen

«Achtung, fertig, Lager! – Teil 1»: Trage Sorge zum J+S-Leihmaterial

24. Mai 2016 um 11:00 Uhr | von Lea Brändle, Bereich Aus- und Weiterbildung
«Achtung, fertig, Lager! – Teil 1»: Trage Sorge zum J+S-Leihmaterial

Kompass, Blachen, Spielsets und Kochkessel – für J+S-Lager steht ein tolles Angebot von Leihmaterial zur Verfügung. Bestellung und Lieferung funktionieren ganz einfach: zu Hause per Formular bestellt, am Lagerplatz per Kurier geliefert. Dass dies so bleibt und die Jubla weiterhin dieses geniale Angebot nutzen kann, muss dem Material Sorge getragen werden.weiterlesen

Jubla-Freundschaftsbuch – für mich, für dich, für Lebensfreunde

13. Mai 2016 um 07:30 Uhr | von Maja Carapovic, Scharleiterin Blauring Thun, Redaktionsteam hosesack
Jubla-Freundschaftsbuch – für mich, für dich, für Lebensfreunde

«Das Facebook von damals», das waren noch Zeiten! Wer hatte es nicht – ein Freundschaftsbuch, das von Schul-Gspändlis mit viel Freude ausgefüllt und mit lieb gemeinten Zeichnungen verziert wurde. Ein Buch, das mit oder ohne eingeklebtes Foto eine komplett andere Gattung machte. Ein Buch, das dich noch heute zum Lachen bringt. Dank dem Jubla-Freundschaftsbuch lassen sich diese Zeiten jetzt wieder aufleben! weiterlesen

«Achtung, fertig Lager! – Teil 3»: Neues J+S Notfallblatt

12. Mai 2016 um 07:52 Uhr | von David Moser, Bereich Aus- und Weiterbildung
 «Achtung, fertig Lager! – Teil 3»: Neues J+S Notfallblatt

Wer kennt es nicht: Das einstig kartonierte Notfallblatt, das sich wie eine Handorgel auseinanderziehen liess! Dieses hatte bestimmt auch dich schon einmal durch ein Sommerlager begleitet. In den letzten zwei Jahren wurde das Notfallblatt zunehmend knapper; kurz darauf gab es das Notfallblatt sogar nur noch online. Nun hat J+S zusammen mit dem SAC und der Gesellschaft für Gebirgsmedizin eine neue Version vom Notfallblatt herausgebracht. Diese ist vorerst weiterhin nur online verfügbar. weiterlesen